Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Finde

Veranstaltung Ansichtennavigation

Veranstaltungen Suche

August 2018

Sozialleistungen für Geflüchtete

14. August 2018, 10:00-17:00
AWO Frankfurt, Erich-Nitzling-Haus, Henschelstraße 11
Frankfurt, Hessen 60314 Deutschland
+ Google Karte
150,00EUR

Das Seminar richtet sich an alle, die mit der Beratung und Betreuung von Geflüchteten befasst sind. Zunächst erfolgt eine Einführung in die Sozialleistungssysteme (AsylbLG, SGB II, SGB XII). Sodann werden die Leistungsansprüche Geflüchteter und ihrer Familien in den verschiedenen Stadien das Asylverfahrens erläutert. Ebenfalls werden die Leistungen anerkannter Geflüchteter (anerkannte Flüchtlinge, subsidiär Schutzberechtigte u.a. Berechtigter) behandelt. Zudem wird das Antrags- und Rechtsschutzverfahren sowie das praktisch sehr relevante Thema „Leistungskürzung“ erläutert sowie die Möglichkeiten, rechtlich gegen eine unberechtigte Leistungskürzung vorzugehen. Beleuchtet werden…

Mehr erfahren »

Oktober 2018

Bleiben ohne Schutzanerkennung – (Ausbildungs-) Duldung, Bleiberecht und Härtefall (08.10.2018)

8. Oktober 2018, 10:00-17:00
AWO Frankfurt, Erich-Nitzling-Haus, Henschelstraße 11
Frankfurt, Hessen 60314 Deutschland
+ Google Karte
150EUR

Es tut uns leid, aber diese Veranstaltung ist leider bereits ausgebucht. Sobald ein neuer Termin feststeht, wird er hier veröffentlicht. Dieses Seminar befasst sich mit der Situation abgelehnter Asylantragsteller*innen (oder Geflüchteter, die nie einen Asylantrag gestellt haben). Themen werden sein die Duldung wegen Passlosigkeit Mitwirkung bei der Beschaffung von Heimreisedokumenten Duldung wegen dringender persönlicher Gründe (insbesondere Ausbildungsduldung) Bleiberechte nach §§ 25 Abs. 5, § 25a und 25b des AufenthG das Härtefallverfahren in Hessen Referenten der Fortbildung sind RA Dr. Stephan…

Mehr erfahren »

Dezember 2018

Update Asylrecht 2018 (03.12.2018)

3. Dezember 2018, 10:00-17:00
AWO Frankfurt, Erich-Nitzling-Haus, Henschelstraße 11
Frankfurt, Hessen 60314 Deutschland
+ Google Karte
150,00EUR

Dieses Seminar richtet sich hauptsächlich an haupt- und ehrenamtliche Begleiter*innen von Geflüchteten und beschäftigt sich mit den Neuerungen im Asylrecht seit der neuen Bundesregierung. Nach einer kurzen Wiederholung der Grundlagen des Asylverfahrens wird der aktuelle Rechtsstand vermittelt. Es wird die neue Gesetzgebung („ANKERzentren“, neue sichere Herkunftsländer, Neuregelungen zu UMF und Altersbestimmung u.a.) vorgestellt, die Neuregelungen zum Familiennachzug von Subsidiärschutzberechtigten erläutert und auf neue Entscheidungen der Gerichte und Entwicklungen in Herkunftsländern (zur Lage in Afghanistan, Äthiopien und Eritrea) eingegangen. Auch die Entwicklung…

Mehr erfahren »

Identitätsklärung und Passbeschaffung – Mitwirkungspflichten im Asylverfahren und bei der Ausländerbehörde (17.12.2018)

17. Dezember 2018, 10:00-17:00
AWO Frankfurt, Erich-Nitzling-Haus, Henschelstraße 11
Frankfurt, Hessen 60314 Deutschland
+ Google Karte
150,00EUR

Dieses Seminar beschäftigt sich mit den verschiedenen Mitwirkungspflichten während des Asylverfahrens. Themen sind hierbei Duldung, Aufenthalt, Arbeitserlaubnis, sowie Familiennachzug und Mitwirkungspflichten gegenüber dem Standesamt. Die Anforderungen um die Mitwirkung bei der Klärung der Identität nimmt einen immer größer werdenden Umfang der aufenthaltsrechtlichen Beratung ein. Dabei geht es nicht nur um das Asylverfahren und die Erteilung der Aufenthaltserlaubnis, sondern auch um die anderen Bereiche, in denen die Behörden Pass und geklärte Identität zur Bedingung machen: Etwa bei der Duldung wegen Passlosigkeit,…

Mehr erfahren »

November 2019

„Update Asylrecht 2019“ (15.11.2019)

15. November 2019, 10:00-17:00
AWO Frankfurt, Erich-Nitzling-Haus, Henschelstraße 11
Frankfurt, Hessen 60314 Deutschland
+ Google Karte
150,00EUR

Information: Diese Veranstaltung ist ausgebucht.   Das Seminar richtet sich an alle, die mit der Beratung und Betreuung von Geflüchteten befasst sind und sich nach den Gesetzesänderungen im Juni 2019, die zum Teil bereits in Kraft getreten sind, über die neue Rechtslage informieren wollen. Die Neuregelungen erfassen viele Teile des Aufenthalts- und Asylrechts. In dem Seminar werden folgende Neuregelungen behandelt: - Neuregelungen betreffend das Asylverfahren im Bereich der Unterbringung und Wohnpflicht, was auch Auswirkungen für die Aufnahme einer Erwerbstätigkeit hat.…

Mehr erfahren »

Dezember 2019

Aufenthaltsperspektiven für Anerkannte – zwischen Widerruf und Einbürgerung (04.12.2019)

4. Dezember 2019, 10:00-17:00
AWO Frankfurt, Erich-Nitzling-Haus, Henschelstraße 11
Frankfurt, Hessen 60314 Deutschland
+ Google Karte
150,00EUR

Information: Diese Veranstaltung ist ausgebucht.   Das Seminar behandelt die Aufenthaltsverfestigung für anerkannte Flüchtlinge, subsidiär Schutzberechtigte und andere Personen mit humanitären Bleiberechten (z.B. junge Erwachsene mit einem Aufenthalt nach § 25a oder nach einer  Berufsausbildung als Geduldete). Es nimmt aber ebenso die Risiken in den Blick, die sich durch einen Widerruf der Bundesamtsentscheidung ergeben können. Im Einzelnen werden behandelt: die Voraussetzungen der Niederlassungserlaubnis in den verschiedenen hier in Betracht kommenden Varianten (§§ 26, 9 und 9a AufenthG) Niederlassungserlaubnis für minderjährig…

Mehr erfahren »

„Update Asylrecht 2019“ (13.12.2019)

13. Dezember 2019, 10:00-17:00
AWO Frankfurt, Erich-Nitzling-Haus, Henschelstraße 11
Frankfurt, Hessen 60314 Deutschland
+ Google Karte
150,00EUR

Information: Diese Veranstaltung ist ausgebucht.   Das Seminar richtet sich an alle, die mit der Beratung und Betreuung von Geflüchteten befasst sind und sich nach den Gesetzesänderungen im Juni 2019, die zum Teil bereits in Kraft getreten sind, über die neue Rechtslage informieren wollen. Die Neuregelungen erfassen viele Teile des Aufenthalts- und Asylrechts. In dem Seminar werden folgende Neuregelungen behandelt: - Neuregelungen betreffend das Asylverfahren im Bereich der Unterbringung und Wohnpflicht, was auch Auswirkungen für die Aufnahme einer Erwerbstätigkeit hat.…

Mehr erfahren »

Februar 2020

Update: Sozialleistungen für Geduldete, Geflüchtete und EU-Staatsangehörige in prekären wirtschaftlichen Verhältnissen (10.02.2020)

10. Februar, 10:00-17:00
AWO Frankfurt, Erich-Nitzling-Haus, Henschelstraße 11
Frankfurt, Hessen 60314 Deutschland
+ Google Karte
165,00EUR

Das Seminar bietet einen Überblick über das Sozialrecht und berücksichtigt die Gesetzesänderungen und die neueste Rechtsprechung. In dem Seminar werden die Themen des klassischen Flüchtlingssozialrechts erweitert um den praktisch wichtigen und zugleich hoch komplexen Bereich der Sozialleistungen an Unionsbürger. In dem Seminar werden folgende Themen behandelt: Einführung in die Sozialleistungssysteme ( AsylbLG, SGB II, SGB XII) Leistungen für Geflüchtete in den verschiedenen Stadien des Asylverfahrens Leistungskürzungen und Rechtsmittel Berücksichtigung der Gesetzesänderungen im AsylbLG Krankenversorgung und andere Leistungen Einführung in das…

Mehr erfahren »

Das Fachkräfteeinwanderungsgesetz (14.02.2020)

14. Februar, 10:00-17:00
AWO Frankfurt, Erich-Nitzling-Haus, Henschelstraße 11
Frankfurt, Hessen 60314 Deutschland
+ Google Karte
200,00EUR

Am 01.03.2020 wird das in der Öffentlichkeit bereits viel diskutierte Fachkräfteeinwanderungsgesetz in Kraft treten. Es werden dabei nicht nur die §§ 16 – 20 AufenthG völlig neu gefasst, auch weiter reichende inhaltliche Änderungen wird es geben: Die berufliche Qualifikation (anerkannter Berufsabschluss) wird aufgewertet und dem akademischen Abschluss gleichgestellt (beides sind künftig „Fachkräfte“ im Sinne des Gesetzes). Die Migration ist dann schon zur Suche nach einer Qualifikationsstelle in Deutschland möglich. Ausbildungswechsel werden erleichtert und die Anwerbung von Fachkräften soll auch, was…

Mehr erfahren »

Identitätsklärung und Passbeschaffung – Mitwirkungspflichten, Sanktionen und Folgen (20.02.2020)

20. Februar, 10:00-17:00
AWO Frankfurt, Erich-Nitzling-Haus, Henschelstraße 11
Frankfurt, Hessen 60314 Deutschland
+ Google Karte
165,00EUR

Identitätsklärung und Passbeschaffung begegnen nicht nur an vielen Orten der aufenthaltsrechtlichen Diskussion, sie sind auch ordnungsrechtlich von Bedeutung. Dieses Seminar will Struktur in diese komplizierten Problemlagen bringen. Die Pflicht zur Identitätsklärung und der Passbeschaffung werden abhängig von der aufenthaltsrechtlichen Ausgangssituation (Asylverfahren, Duldung oder im aufenthaltsrechtlichen Antragsverfahren) gemeinsam mit dem wichtigen Kriterium der Zumutbarkeit erläutert. Die rechtlichen Sanktionen konzentrieren sich dabei nicht nur auf die neu geschaffene Duldung für Personen mit ungeklärter Identität, sie erfassen viele Lebensbereiche, wie die Heirat, Erteilung…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren