Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die Ausbildungsduldung und andere Alternativen der Aufenthaltssicherung abseits des Asylverfahrens (05.03.2018)

5. März, 10:00-17:00

150,00EUR

Information:

Diese Veranstaltung ist vorläufig ausgebucht. Sie können sich noch für die gleiche Veranstaltung am 29. März 2018 anmelden. Sollten Sie sich dennoch für dieses Seminar anmelden, werden Sie auf die Warteliste gesetzt. Eine Anmeldung für das Seminar am 05.30.3018 stellt jedoch keine Anmeldung für das Seminar am 29.03.2018 dar, hierfür müssen Sie sich explizit anmelden.

 

 

In dem Tagesseminar werden die gesetzlichen Möglichkeiten für eine Aufenthaltssicherung abseits des Asylverfahrens vorgestellt. Es geht also um die rechtliche Situation von minderjährigen und erwachsenen Ausländer*innen, die entweder kein Asylverfahren durchlaufen oder es endgültig negativ abgeschlossen haben. Im Mittelpunkt stehen die Aufenthaltsrechte, die mit gelungener Integration zu tun haben, vor allem die sog. Ausbildungsduldung nach § 60a Abs. 2 S. 4ff. AufenthG (mit der Chance auf anschließende Aufenthaltserlaubniserteilung nach § 18a AufenthG) und die Bleiberechtsregelungen nach § 25a und 25b AufenthG. Aber auch die Aufenthaltsrechte aus familiären Gründen und wegen Härtefalls nach § 23a AufenthG werden – zumindest kurz – thematisiert.

Der grobe Ablauf des Seminars ist wie folgt geplant:

– Kurze einführende bzw. wiederholende Übersicht über die verschiedenen Wege der Aufenthaltssicherung bei erwachsenen und minderjährigen Ausländern

– Detaillierte Darstellung der Voraussetzungen für eine sog. Ausbildungsduldung nach § 60a Abs. 2 S. 4ff. AufenthG und eine anschließende Aufenthaltserlaubnis nach § 18a AufenthG

– Vorstellung der unterschiedlichen Umsetzungspraktiken der verschiedenen Bundesländer zur Ausbildungsduldung, Darstellung der Rechtsschutzmöglichkeiten und aktueller Rechtsprechung

– Darstellung weiterer gesetzlicher Tatbestände, die gelungene Integration belohnen bzw. dem Schutz von Ehe und Familie dienen (z.B. § 23a, 25a, 25b AufenthG, §§ 27 AufenthG)

Details

Datum:
5. März
Zeit:
10:00-17:00
Eintritt:
150,00EUR

Veranstalter

Bender | Bethke

Veranstaltungsort

AWO Frankfurt, Erich-Nitzling-Haus
Henschelstraße 11
Frankfurt, Hessen 60314 Deutschland
+ Google Karte